Wer wir sind

Feed the Hungry ist eine global tätige, humanitäre Hilfsorganisation, die 1987 von Dr. Lester Sumrall (1913 – 1996) gegründet wurde. Seitdem ist ein Netzwerk von 8 Büros entstanden – zuerst in den USA, dann auch in Kanada, Australien, Neuseeland, Grossbritannien, Deutschland, in der Tschechischen Republik und der Schweiz.

Feed the Hungry ist inzwischen in 19 Ländern vertreten, hat bis heute für weit über 200 Millionen Franken Nahrung und Hilfsgüter in betroffene Krisengebiete geliefert, um hungernden und verletzten Menschen in 92 Ländern auf 4 Kontinenten zu helfen. Insbesondere nach Naturkatastrophen ist Feed the Hungry schnell vor Ort, um die Not der Menschen mit Lebensmitteln und den nötigsten Materialien zu lindern. Ein besonderes Merkmal gerade bei Naturkatastrophen ist, dass Feed the Hungry auch dann noch vor Ort ist, wenn die meisten anderen Organisationen bereits wieder weg sind.

Ausser der schnellen Hilfe nach Katastrophen hat Feed the Hungry aber auch langfristige Projekte, denn ein grosses Anliegen ist, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um nachhaltig in der Welt wirksam zu sein.

All dies und die damit verbundenen Herausforderungen schaffen wir nur gemeinsam. Es ist nicht der Verdienst von einem einzigen Büro oder gar einer einzigen Person. Was wir erreicht haben, ist nur durch die gemeinsame Arbeit und die gemeinsame Vision erreicht worden. Gemeinsam haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, in den Krisengebieten dieser Welt Waisenkindern zu helfen, die unter dauerhafter Unterernährung leiden. Wir engagieren uns überall dort, wo die Not – vor allem die der Kinder – am grössten ist.

Und natürlich haben unsere Partner und Spender einen riesigen Anteil an unserer Arbeit! Ohne sie könnten wir diese Hilfe gar nicht leisten!

Was wir tun

Zusammen mit Ihrer Hilfe:

  • verteilen wir Nahrung und Hilfsgüter an die Not Leidenden
  • unterstützen wir Kirchen in Krisengebieten auf der ganzen Welt durch Hilfslieferungen
  • helfen wir durch praktizierte christliche Nächstenliebe

Indem Sie uns helfen, die Hungrigen und Not Leidenden mit Nahrung und Hilfsgütern zu versorgen, tragen Sie entscheidend dazu bei, das Leben von Menschen bleibend zum Positiven zu verändern!

Unsere Vision

Wir fühlen uns zur christlichen Nächstenliebe verpflichtet, was bedeutet, den physischen, emotionalen und geistlichen Bedürfnissen von Menschen zu begegnen, die in Not sind. Durch die Unterstützung mit Beistand und Finanzen sowie einer engen Zusammenarbeit mit Organisationen und Kirchen vor Ort können wir nicht nur Nahrung und Hilfsgüter dorthin bringen, wo die Not am grössten ist, sondern auch zu einer weiteren und intensiven Betreuung der Not Leidenden beitragen.

Was unterscheidet uns von anderen Hilfsorganisationen?

Im Gegensatz zu vielen anderen Hilfswerken bleibt Feed the Hungry noch lange Zeit vor Ort, wenn andere schon längst wieder das Krisengebiet verlassen haben.

Menü