Natürlich ist Neuseeland ein Staat, der sich selber helfen kann. Doch hin und wieder werden wir von Kirchen gebeten zu helfen. Das sind Kirchen und Gemeinden, die uns viele Jahre als Unterstützer und Partner in vielen Projekten auf der ganzen Welt finanziell zur Seite standen. Da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir helfen, wenn am anderen Ende der Welt Not herrscht.

In Neuseeland hat Feed the Hungry Australien durch Partnergemeinden Menschen geholfen, die durch verheerende Waldbrände ihr Zuhause und ihre Existenz verloren haben.

Menü