Im Frühjahr 2019 fegte ein schwerer Tropensturm über Teile Afrikas an der Ostküste hinweg. Millionen von Menschen waren betroffen. Hunderttausende wurden obdachlos. Nach dem Zyklon folgten Sturmfluten und massive Überschwemmungen. Aus zwei grossen Flüssen im Inneren Mosambiks wurden „Binnenmeere“. Laut eines Sprechers vom Roten Kreuz standen einige Orte zeitweilig sogar bis zu 6 Meter unter Wasser.

Feed the Hungry entsandte mehrere Hilfscontainer in die betroffene Region.

Menü